Lesungen in Berlin umsonst! Berliner Fonds für Autorenlesungen 2010 an Schulen und Bibliotheken

Berliner Autorenlesefonds

Vergabe von Fördermitteln im Jahr 2010

Erstmals vergibt die Kulturprojekte GmbH im Auftrag der Berliner Kulturverwaltung im Jahr 2010 nach Maßgabe verfügbarer Haushaltsmittel Honorarmittel für Berliner Autorinnen und Autoren.

Zweck der Förderung

Honorarmittel können ausschließlich Berliner Schulen und Öffentliche Bibliotheken erhalten. Gefördert werden Veranstaltungen mit einer Mindestdauer von 45 Minuten oder Veranstaltungsreihen, bei denen Lesungen von professionellen Berliner Autorinnen und Autoren durchgeführt werden.

Umfang der Förderung

Die Förderung ist begrenzt auf ein Honorar von 250 € pro Autor bei einer 45-minütigen Lesung. Die Fördersumme ist den Lesenden in voller Höhe zweckgebunden auszuhändigen.

Je Autor/in sind maximal 12 Lesungen im Kalenderjahr förderfähig. Den Antrag stellenden Berliner Schulen und Bibliotheken kann pro Kalenderjahr bis zu 50 mal eine Förderung gewährt werden.

 

Der Förderantrag findet sich unter http://www.kulturprojekte-berlin.de/projekte/berliner-autorenlesefonds/